Fachberaterlehrfahrt am 21.07.2012 zum Versuchsbetrieb der TU Weihenstephan in Bamberg

Im Rahmen der Fachberater Fort- und Weiterbildung starteten bei strömenden Regen am 21.07.2012 um 06:00 Uhr am Auestadion in Kassel 80 Teilnehmerin mit zwei Bussen zu der von Verbandsfachberater Hartmut Spohn organisierten Fachberaterlehrfahrt zum Versuchsbetrieb der TU Weihenstephan nach Bamberg.
Nach Ankunft in Bamberg - der Regen hatte aufgehört - wurden wir von zwei sach-kundigen Mitarbeitern des Versuchsbetriebs zweieinhalb Stunden durch die Gewächs-häuser und das Gelände geführt.

Der Schwerpunkt der Führung hierbei war auf der einen Seite der ökologische und auf der anderen Seite der biologische Anbau von Tomaten und Gurken unter Glas. Hier wurden auch die unterschiedlichen Schädlingsbekämpfungs-methoden erläutert.
Danach besuchten wir den Freilandanbau für Hobby- und Freizeitgärtner. Es war sehr interessant den Unterschied aus Sicht eines Erwerbsgemüsebauern und uns Freizeit-gärtner zu sehen. Es war den Teilnehmern anzumerken wie erstaunt sie waren zu erfahren, wie viel kg eine Tomaten- oder Gurkenpflanze an Ertrag bringen muss, um kostendeckend zu produzieren.
Auf alle Fragen wussten die mit sehr gutem Fachwissen ausgestatteten Mitarbeiter der Versuchsanstalt gute fachliche Antworten.

Von der Versuchsanstalt fuhr dann ein Teil der Teilnehmer zur bayrischen Landesgarten-schau und der andere in die sehr schöne und interessante Altstadt Bamberg. Hier hatte man die Gelegenheit zum Mittagessen und zur Besichtigung der Altstadt und des Doms.

Um 16:30 Uhr fuhren wir dann über Schweinfurt und Fulda zurück nach Kassel wo wir gegen 20:00 Uhr wieder wohlbehalten eintrafen.
Alle Teilnehmer waren sich einig, es war ein wunderschöner Tag und man hat auch viel Fachwissen mitgenommen.

Hartmut Spohn

VERBANDS-FACHBERATER


 Hartmut Spohn

 

 

[ Zum Seitenanfang ]